TELEMATIK NEWS

Vorteile von Poolfahrzeugen gegenüber Dienstwagen

Was sind die Vorteile eines Poolfahrzeugs gegenüber einem fest zugeteilten Dienstwagen, was ist der Unterschied zwischen den beiden und welche Vorteile bringt ein Fahrzeugpool?

Poolfahrzeug oder Dienstwagen? 

In den letzten Jahren konnte man eine beschleunigte Digitalisierung der Arbeitswelt und einen Wandel der Arbeitsbedingungen beobachten. Mit den flexiblen Arbeitsmodellen, wie Homeoffice und Online-Meetings, haben sich die Bedürfnisse an Mobilität der Angestellten verändert. Zusätzlich sind immense Wartezeiten für Neuwagen die neue Realität in der Automobilindustrie, was eine effiziente Auslastung des Fuhrparks zur Priorität macht. Nicht zuletzt hat das Poolfahrzeug auch durch diese Einflüsse sowie die besseren Auslastungsmöglichkeiten an Attraktivität gewonnen. 

Was ist der Unterschied zwischen Dienstwagen und Poolfahrzeug?

Ein Dienstwagen ist nur einem bestimmten Mitarbeiter dauerhaft zugewiesen und wird ausschließlich von derselben Person auch genutzt. Ein Poolfahrzeug hingegen, steht mehreren Mitarbeitern zur Verfügung und wird nicht von allen Mitarbeitern regelmäßig gebraucht. Daher werden Dienstwagen besonders von Mitarbeitern mit individuellen Anforderungen genutzt und Poolfahrzeuge meistens innerhalb einer Abteilung geteilt. Dadurch müssen Poolfahrzeuge für jede Fahrt gebucht werden, wobei Buchungen am besten über ein webbasiertes Poolcar-Reservierungstool funktionieren. Moderne digitale Poolcar-Reservierungssysteme vereinfachen die Buchungen für Mitarbeiter sowie die Verwaltung und Zuteilung von Poolfahrzeugen im Fuhrparkmanagement. Durch digitale Fahrzeugverwaltung wird die Organisation von Fahrten und Fahrerdaten sowie Lokalisierung und Zuordnung von Kosten erleichtert. Bei Poolfahrzeugen wird oft ein Fahrtenbuch geführt, um ersichtlich zu machen, wer wann welches Fahrzeug genutzt hat. Ein elektronisches Fahrtenbuch ist die automatisierte digitale Lösung und sehr hilfreich für genaue Abrechnungen der gefahrenen Privatkilometer.

Welche Vorteile bringt ein Fahrzeugpool?

Auf den ersten Blick erscheinen die erforderlichen Buchungsprozesse und das Führen eines Fahrtenbuchs bei Poolfahrzeugen als zusätzlicher Aufwand. Mit modernen digitalen Buchungs- und Verwaltungsmöglichkeiten können gleichzeitig aber auch Kosten gespart werden. Mithilfe einer überlegten Fahrzeugverwaltung kann die Auslastung des Fuhrparks optimiert und der tatsächliche Bedarf an Fahrzeugen ermittelt werden. Poolfahrzeuge können von mehreren Mitarbeitern genutzt werden und sind dadurch oft günstiger als die Bereitstellung von Dienstwagen. Abhängig von der Fuhrpark-Gestaltung haben beide Modelle ihre Vorteile, für Gelegenheitsfahrer ist ein Fahrzeugpool die bessere Lösung. Abhängig von der Größe des Fuhrparks kann durch die höhere Auslastung eine Effizienzsteigerung von 20-30% erreicht werden. Das Flottenmanagement hat die Möglichkeit, Fahrzeuge zu priorisieren und auch auf diesem Weg die Kosten zu senken. Die Priorisierung von E-Fahrzeugen ist der nächste logische Schritt in Richtung voller Elektrotauglichkeit. Auch die Verteilung mehrerer Mitarbeiter auf weniger Fahrzeuge bedeutet folglich eine niedrigere Belastung für die Umwelt.

Was macht das carpanion Poolcar-Reservierungssystem so besonders?

Einer der größten Vorteile des Poolcar-Reservierungssystems von carpanion ist die Flexibilität bei der Anwendung. Auf einer Seite kann das carpanion Reservierungstool auch ohne GPS Ortungsgerät für Buchungen, Fahrzeugverwaltung und Fuhrparkmanagement genutzt werden. Man hat also die Möglichkeit die GPS Fleet Software ohne Einbauaufwand für Poolcar-Reservierungen und Optimierung der Fahrzeugverwaltung zu verwenden. Auf der anderen Seite ermöglicht es eine Kombination mit komplexen Systemen wie dem digitalen Fahrtenbuch und intelligenten Schlüsselschränken. Die innovativen Möglichkeiten der Poolfahrzeug-Verwaltung von carpanion gehen weit über die Standards hinaus und bieten eine ganzheitliche Lösung. In Verbindung mit einem GPS Ortungsgerät kann ein Fahrtenbuch vollautomatisch mitgeschrieben sowie mit Datenschutzschalter und Fahrererkennung kombiniert werden. Der nächste Schritt in die Zukunft des digitalen Fuhrparkmanagements ist die Kombination des carpanion Poolcar-Reservierungssystems mit intelligenten elektronischen Schlüsselschränken.  Eine solche Erweiterung bedeutet eine immense Entlastung für das Fuhrparkmanagement und die Mitarbeiter und gewehrleistet eine sichere Verwahrung von Firmeneigentum.

TEILEN

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Calendly zu laden.

Inhalt laden

Mehr erfahren