Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz. X
+43 720 30 40 10

Carpanion Business Telematik Lösungen: FAQ

Antworten auf häufige Fragen

Carpanion bietet maßgeschneiderte Business Telematik Lösungen für Einzel- und Kleinunternehmer wie auch für große Fuhrparks und Fahrzeugflotten. Zahlreiche Features, finanzrechtliche Konformität, maximaler Datenschutz und umfangreiche statistische Auswertungen erfüllen sämtliche Anforderungen an ein Tool, das mehr ist als nur ein elektronisches Fahrtenbuch. Nachstehend finden Sie Antworten auf häufige Fragen rund um unsere Business Telematik Lösungen.

 

Ihre Frage ist nicht dabei? Kontaktieren Sie uns einfach direkt, wir helfen gerne und unkompliziert weiter!

 

+ Wozu benötige ich ein Fahrtenbuch?

Ein Fahrtenbuch muss aus steuerlichen Gründen verpflichtend geführt werden. Neben dem Nachweis der tatsächlichen betrieblichen Fahrten wird es von vielen Unternehmen auch für die interne Abrechnung verwendet. Vor allem die betriebliche Nutzung eines Fahrzeuges muss grundsätzlich mittels Fahrtenbuch nachgewiesen werden, was bei Steuerprüfungen regelmäßig kontrolliert wird. Das Fahrtenbuch dient damit sowohl als Nachweis darüber, welche Fahrtkosten als Betriebskosten absetzbar sind, als auch dazu, den steuer- und sozialversicherungspflichtigen Sachbezug der Mitarbeiter, die über einen Dienstwagen verfügen, belegen zu können.

+ Wer kann das Carpanion-Fahrtenbuch nutzen?

Das Carpanion Fahrtenbuch kann grundsätzlich von jedem – ob privat oder betrieblich - genutzt werden, der ein KFZ betreibt. Zu beachten ist, dass ältere Fahrzeuge, die den Kilometerstand nicht am CAN-Bus des Fahrzeugs ablegen, keinen Echtzeit-Kilometerstand liefern können. In diesem Fall wird die zurückgelegte Fahrtstrecke über die GPS Daten ermittelt und muss im Bedarfsfall korrigiert werden.

+ Erfüllt das Fahrtenbuch von Carpanion die finanzamtlichen Richtlinien?

Kurz gesagt: Ja. Neben den wichtigen Daten wie Datum, Kilometerstand, Fahrstrecke und Zweck der Fahrt profitiert das Carpanion Fahrtenbuch vor allem von den unveränderbaren Echtzeitdaten direkt aus dem Auto, die bei jeder Fahrt vollautomatisch mitgeschrieben werden.

+ Muss ich stets mein Smartphone dabeihaben, um die gefahrenen Strecken mit Carpanion zu erfassen?

Nein. Die Daten der gefahrenen Strecken werden über Ihre On-Board Einheit erfasst und an den Carpanion Server gesendet und verarbeitet. Sollten Sie kein Smartphone haben, bearbeiten Sie die Fahrten einfach zu einem beliebigen Zeitpunkt an einem PC mit Internetzugang.

+ Was mache ich bei einer gebrochenen Windschutzscheibe?

Gebrochene Scheibe? Kein Problem. Nehmen Sie einfach den mitgelieferten Ersatzklebekitt mit in Ihre Werkstatt. Damit kann der Service Betrieb Ihres Vertrauens die On-Board Einheit wieder ordnungsgemäß an der neuen Scheibe befestigen. Eine exakte Anleitung für den Scheibenwechsel finden Sie in unserer Downloadsektion.

+ Was mache ich beim Fahrzeugwechsel mit der eingebauten Carpanion-Technologie?

Bei einem Fahrzeugwechsel haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie nehmen Ihre On-Board Einheit in Ihr neues Fahrzeug mit, oder Sie deaktivieren es und fordern eine neue Einheit bei Carpanion an. Bitte beachten Sie, dass sowohl der Tausch, als auch der Einbau einer neuen On-Board Einheit zertifizierten Fachwerkstatt erfolgen muss. Eine genaue Anleitung zum Fahrzeugwechsel finden Sie in unserer Downloadsektion.

+ Kann mein Chef meine Privatfahrten einsehen?

Nein. Ihr Chef sieht nur jene Fahrten, die Sie auch betrieblich für das Unternehmen getätigt haben. Von Ihren Privatfahrten sieht Ihr Chef – genauso wie das Finanzamt – nur dass gefahren wurde und wie viele Kilometer es waren. Abfahrts- und Zielort, Zeiten sowie etwaige private Notizen sind ausschließlich für Sie sichtbar und können aus datenschutzrechtlichen Gründen von niemandem eingesehen werden.